Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Informationen zur Wiederaufnahme von Trainingseinheiten und Wettkampfspielen

Ab Montag den 10.08.2020 ist die Wiederaufnahme von Trainingseinheiten und Wettkampfspielen unter dem in den Sporthallen ausgehängten Hygienekonzept möglich.

Trainingszeiten: Montags, Dientags und Freitags

Kinder und Jugendliche (M/W/D) von 17.00 Uhr bis 19:00

Erwachsene (M/W/D von 19:15 bis 21:45 Uhr

 

Mit sportlichen Grüßen

Mario Beyer

(Sportwart und Medienwart Kom.)

 

Info zur Hallenöffnung Stand 06.06.2020

Rundschreiben an alle Mitglieder,

entgegen der Ankündigung vom Senat, dass die Sporthallen ab dem 02.06.2020 wieder öffnen könnten, dürfen wir leider immer noch nicht in die Halle.

Die Abteilungsleitung und das Trainerteam haben in den vergangenen Wochen viel Zeit  investiert, um euch den Traingsbetrieb in unserer Halle wieder zu ermöglichen.

Am vergangenen Mittwoch wurde dann leider in der Hauptausschußsitzung für den Gesammtverein ein Öffen der Hallen erst nach den Schulferien beschlossen.

Am Freitag bekam ich nun vom Bezirksamt Tempelhof/Schöneberg den Bescheid, dass die Sporthallen nicht vor den Ferien zur Verfügung stehen.

 

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Standke

Abteilungsleiter Tischtennis

TSV Marienfelde 1890 e. V

Aktuelle Infos zur Hallenöffnung Stand: 29.05.2020

 

Liebes Mitglied,

 

seit gestern Abend steht fest, dass wir nach Pfingsten wieder in die Hallen dürfen.

Wir, die Abteilungsleitung Tischtennis, haben im Vorfeld bereits ein Hygienekonzept ausgearbeitet.

Nun müssen wir abwarten, wie schnell das Bezirksamt die Sporthallen wieder für die Vereine freigibt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt sein wird, werden wir im Jugendbereich Gruppen zu festen

Trainingszeiten einteilen.

Wie es im Erwachsenenbereich aussieht werden wir Euch zeitnah mitteilen.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Norbert Standke

Abteilungsleiter Tischtennis

TSV Marienfelde 1890 e. V

Neue Info vom BeTTV

Regelung zur Saison 2019/2020

 

Die Spielzeit 2019/2020 ist mit Wirkung vom 13.03.2020 für beendet erklärt. Es werden weder noch ausstehende Mannschaftskämpfe noch Relegationsrunden dieser Spielzeit zur Austragung kommen. Die aktuelle Tabelle (Stand: 13.03.2020) wird zur Abschlusstabelle erklärt. Anhand dieser Tabelle werden Auf- und Abstieg geregelt. Da es keine Relegationen geben kann, werden alle potentiellen Relegationsteilnehmer zu Siegern der Relegation erklärt. 

 

Im Rahmen der späteren Vereinsmeldung kann dann jeder Verein entscheiden, ob er die angebotenen Spielklassen in Anspruch nehmen möchte. Die Fristen für die Vereins- und Mannschaftsmeldung bleiben unverändert, ebenso die Wechselfrist. Somit ergeben sich für alle Spielklassen und Gruppen in Berlin, von der Verbandsliga bis zur untersten Kreisklasse, eine einheitliche klare Regelung.

Berichtet vom 14.04.20

Mario Beyer

(Sportwart und Medienwart Kom.)

 

Ergebnis der Abstimmung über den Umgang mit dem ausgesetzten bzw. eingestellten Mannschaftsspielbetrieb

 

Liebe Sportfreunde,

 

der DTTB hat am 31.03.2020 gemeinsam mit den Landesverbänden über den ausgesetzten bzw. eingestellten Spielbetrieb entschieden, mit folgendem Ergebnis:

  1. Die Spielzeit 2019/2020 wird per sofort beendet (es werden auch keine Relegationen mehr zur Austragung kommen).

  2. Die damit jetzt beendete Spielzeit 2019/2020 wird anhand der zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussetzung der Spielzeit gültigen Tabelle gewertet (Abschlusstabelle).

  3. Die in diesen Abschlusstabellen (s. Ziffer 3.) auf den Auf- und Abstiegsplätzen (Relegationsplätze unberücksichtigt) befindlichen Mannschaften steigen auf bzw. ab.

  4. Entscheidungen zum Umgang der in den Abschlusstabellen auf den Relegationsplätzen befindlichen Mannschaften trifft jeder LV bzw. der DTTB je nach Zuständigkeit für die jeweiligen Spielklassen für sich und veröffentlicht diese in den nächsten Tagen.

  5. An den Vorgaben und Terminen der WO zur Planung der Spielzeit 2020/2021 wird festgehalten.

Mario Beyer

(Sportwart und Medienwart Kom.)

Wichtige Information

 

Aussetzung des gesamten Spielbetriebs innerhalb des BTTV bis zum 17.04.2020

 

Liebe Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Lage und Einschätzung wird der gesamte Mannschafts- und Individualspielbetrieb des Berliner Tisch-Tennis Verbandes ab heute 13.03.2020 12.00 Uhr bis zum 17.04.2020 23:59 ausgesetzt.

 

Auch das Training für Jugend und Erwachsenen ist bis auf weiteres Eingestellt.

 

Mario Beyer (Sportwart)

UNSERE NEUIGKEITEN

BEM-Berliner Einzelmeisterschaften Damen und Herren 2020

Die Elite des Berliner Tischtennissports spielte am Wochenende, 18. & 19.01.2020, unter ~175 Teilnehmern, die Berliner Einzelmeisterschaften Damen & Herren aus. In der Halle an der Paul-Heyse-Str. traf man auf bekannte Tischtennisurgesteine, den ultratalentierten Nachwuchs und auf fünf Vertreter des TSV Marienfelde!

In der Besetzung Waldemar Graczyk, Mathias Hellbach, Mario Beyer, Jens Schiebert und Sven Pieper wurde der TSV Marienfelde würdig vertreten. Mit der Zielsetzung, Gruppenphase überstehen, Erfahrungen sammeln und Erkenntnisse in den Ligaalltag mitnehmen, traf man sich zur ungewohnt frühen Zeit und staunte nicht schlecht über ein gut organisiertes, eindrucksvolles Tischtennisturnier.

Nach Bekanntgabe der Ansetzung begann sofort der Spielbetrieb, die Gruppenphase. Jeder gegen jeden in Vierergruppen, Gruppenerster und Gruppenzweiter kommen in die KO Runde, also weiter in Richtung Achtelfinale.

Die individuellen Leistungen waren gut, aber die Ergebnisse der TTR Punkte Realität entsprechend.

Im Turnier musste man sich erstmal zurechtfinden und so ein Gruppenspiel kann schnell vorbeisein. Gewöhnungsbedürftig waren auch die strengen Schiedsrichter bei der regelkonformen Beurteilung der persönlichen Aufschlagsvarianten…

Trotzdem konnten die ersten Satzgewinne durch Waldemar, Mario und Jens eingefahren werden, very nice.

Zum ersten Spielgewinn kam sensationell Mathias Hellbach, der den in der Rangliste weit höher eingestuften Ryan Schneider (TTC Südost) 3:1 in Sätzen niederrang. Die dadurch gewonnene Höhenluft bekam im Anschluss auch Mike Dehgan (SV Berliner Brauereien) zu spüren, der durch ein 0:3 gegen Mathias dessen positives Momentum, nicht entgegenzusetzen hatte. Ziel erreicht und Erwartungen übertroffen!

Leider konnte das am Sonntag folgende Spiel in der KO Runde gegen Steffen Gumpfer (Füchse Berlin) nicht gewonnen werden, so dass für alle nur noch die Zuschauerrolle blieb.

Alle Beteiligten einigten sich auf ein durchweg positives Fazit, die Teilnahme hat sich gelohnt!

Das Leistungsniveau war beeindruckend, trotzdem hatte jeder seinen Spaß und jeder hat seine individuellen Erfahrungen gemacht. Ob diese im nächsten Punktspiel eingebracht werden können, kann bei den kommenden Heimspielen gerne überprüft werden.

Herren 1 -> 24.01.2020, 19:30 gegen BSV Akademie der Wissenschaften III

Herren 2 -> 21.01.2020, 19:30 gegen Tus Lichterfelde VII

Sieger der Einzelwettbewerbe wurden Kathrin Mühlbach (TTC Berlin Eastside) und Hartmut Lohse (Hertha BSC Berlin). Die weiteren Gewinner der Doppel- und Mixed Konkurrenz können der Webseite des Berliner Tischtennisverband entnommen werden.

Die Tischtennisabteilung des TSV Marienfelde gratuliert den Berliner Meistern und allen weiteren Teilnehmern zu einem erfolgreichen Turnier. Man sieht sich im nächsten Jahr bestimmt wieder.

Bericht: S. Pieper

JUGEND-RACE TUNIER am 11.01.2020

Am 11.01.2020 veranstaltete  der TSV RUDOW 1888 e.V gemeinsam mit Tus Lichetrefelde  ein JUGEND-RACE TUNIER. Bei Rudow trat Clemens Dittrich in der Alterklasse Jugend 11 (W/M) an und gewann den ersten Platz. Wir gratulieren Clemens  zum Sieg und bedanken uns bei Mathias Hellbach der als Coach ihn unterstützt hat.

Mit sportlichen Grüßen

Mario Beyer

Doppelsieg für unsere 1. und 2. Herrenmannschaft am 22.10.2019

Am 22.10.2019 empfing TSV Marienfelde II den Gast TTC Südost VII in der 4. Kreiskla. E,SW. Beide Teams konnten aus dem Vollen schöpfen und benötigten keine Ersatzspieler.

Nach der Begrüßung wurde das Spiel mit 2 Doppeln gestartet. Der Gastgeber konnte alle Spiele gewinnen, wodurch es 2:0 stand. Als nächstes ging es mit 4 Einzeln weiter. Der Gastgeber konnte 3 Spiele davon gewinnen, wodurch es 5:1 stand. Ausschlaggebend war eine Serien von 3 Siegen in Folge. Der Gastgeber konnte in der Phase 2 Spiele klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Zum Abschluss des Spieles standen noch 3 Einzel auf dem Bericht. Die Spiele gingen insgesamt an TSV Marienfelde II, damit stand es 8:1. Der Gastgeber konnte in der Phase 2 Spiele klar mit 3:0 Sätzen gewinnen.

Nach 2 Stunden war das Spiel entschieden. TSV Marienfelde II konnte das Spiel mit 8:1 für sich entscheiden. TSV Marienfelde II spielt als nächstes am 10.11.2019 auswärts bei Lichtenrader SC 7, TTC Südost VII am 06.11.2019 zuhause gegen BSC.

Am 22.10.2019 kam TTC Südost IV als Gast in der 2. Kreiskla. F,SO zum TSV Marienfelde. Während TSV Marienfelde mit der Stammmannschaft auflief, musste TTC Südost IV mit 2 Ersatzspielern antreten.

Entsprechend dem vorgegebenen Spielsystem wurde das Spiel mit 2 Doppeln begonnen. Die Spiele gingen insgesamt an TSV Marienfelde, damit stand es 2:0. Nach den Doppeln ging es jetzt mit 4 Einzeln weiter. In dieser Phase ging es spannend zu, wobei der Gastgeber eine 4:2 Führung behaupten konnte. Nicht zu erwarten war der 3:1 Sieg von Nicolas Perez gegen Waldemar Graczyk. Nach diesen Spielen kam es jetzt zu 4 Einzeln. Der Gastgeber konnte 3 Spiele davon gewinnen, wodurch es 7:3 stand. Ausschlaggebend war eine Serien von 3 Siegen in Folge. Der Gastgeber konnte in der Phase 2 Spiele klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Thorsten Langner erwischte einen tollen Tag und konnte Mathias Hellbach mit 3:2 besiegen. Um zu einer Entscheidung zu kommen, ging es jetzt mit 2 Einzeln weiter. Kein Team konnte in dieser Phase ein Zeichen setzen, so das es 8:4 stand.

Nach 2 1/2 Stunden wurde das Spiel schließlich beendet. TSV Marienfelde konnte das Spiel mit 8:4 für sich entscheiden. TSV Marienfelde spielt als nächstes am 04.11.2019 zuhause gegen SSV Friedrichshain 5, TTC Südost IV am 27.10.2019 auswärts bei TuS Lichterfelde 6.

Gratulation zum Doppelsieg und wünschen allen Mannschaften weiterhin viel Glück für die nächsten Spiele.

Mario Beyer

BEM-Berliner Einzelmeisterschaften: 2019

BEM-Berliner Einzelmeisterschaften:

Vom 19.01. bis zum 20.01.2019 fanden in Berlin die BEM-Berliner Einzelmeisterschaften statt. Für TSV Marienfelde trat Mathias Hellbach in den Klassen Herren-Einzel,Herren Doppel und Doppel Mix an. Im Einzel ist er in der Gruppe 27 an Platz 4 aufgestellt. Wir wünschen Mathias viel Glück.

Unsere Gegner waren in der Gruppe 27 SC Charlottenburg,TSV Tempelhof-Mariendorf und ttc berlin eastside.

Neues von unseren Mannschaften:

Neues von unseren Mannschaften:

Zum Saisonende fanden die letzten Spiele unserer Mannschaften statt.

1. Herren

Die erste Herren die in der 2.Kreisklasse spielen traten im letzten Spiel mit Holmer, Mathias, Jens und Mario gegen Lichtenrader SC an. Im letzten Spiel ging es für unsere erste Herren um den Klassenerhalt.

Glückwunsch an die erste Mannschaft zum Klassenerhalt und wir freuen uns auf die neue Saison.

3. Herren

Die dritte Herren spielten in der 4.Kreisklasse in der Gruppe G (Mitte) und traten im letzen Spiel mit Mario, Florian, Fabian und Jakub gegen SV-Berlin Friedrichsstadt an. Auch hier ging es um den Klassenerhalt. Das Spiel war sehr eng und ging mit dem Spielstand 7:7 aus.

Glückwunsch an die dritte Mannschaft zum Klassenerhalt und wir freuen uns auf die neue Saison.

1. Jungen

Für die Jungen ging es im letzten Spiel um den Aufstieg. Die Jungen traten an gegen SV Motor Wildau und gewannen das Spiel mit 8:5. Sie erreichten den 2. Platz in der Tabelle und steigen in der nächsten Saison auf

Glückwunsch an die Jungen zum 2. Platz und zum Aufstieg.

Weiterhin viel Erfolg in der neuen Saison.

1.B-Schüler

Bei den B-Schülern ging es ebenfalls um den Aufstieg. Im letzten Spiel traten sie gegen BSV A.D. Wissenschaftenan und konnten sich das Spiel mit 8:2 für sich entscheiden. Sie erreichten in der Tabelle den zweiten Platz und steigen somit auf.

Wir gratulieren den B-Schülern zum 2. Platz und zum Aufstieg.

Weiterhin viel Erfolg in der neuen Saison.

Mit sportlichen Grüßen

Mario Beyer