Skip to main content

1. Männermannschaft

Bronze in der Deutschen Meisterschaft

Nach einer durchaus spannenden Ligasaison in der wir am 2. Spieltag auf unseren Leistungsträger Jan Samolarz krankheitsbedingt verzichten mussten, erspielten wir uns in einer tollen Rückrunde mit Platz 4 unser Ticket zu den Deutschen Meisterschaften.

Nach etwas holprigem Start, überstanden wir die Vorrunde als Gruppendritter und mussten somit am Sonntag im Viertelfinale gegen den TV Huchenfeld aus Pforzheim antreten, die in einem hartumkämpften Spiel besiegt werden konnten. Im Halbfinale ließ uns dann der TUS Meinerzhagen, der am Samstag in der Gruppenphase noch bezwungen werden konnte, keine Chance. Somit blieb uns „nur“ das kleine Finale um die Bronze, in dem wir auf unsere alten Bekannten vom MTV Markoldendorf trafen. Nachdem es in der Vergangenheit immer knappe Spiele mit gleichermaßen Siegen wie Niederlagen gab, hatten wir in diesem wichtigen Duell am Ende die Nase vorn und konnten eine tolle Saison mit dem Gewinn der Bronzemedaille abschließen.