Zum Hauptinhalt springen

1. Spieltag Bundesliga Männer

Ergebniss

Spielbericht Turnier Berkenbaum Männermannschaft

Unsere Männermannschaft nahm am 29.10.2022 am ersten Berkenbaum-Turnier nach der Corona-Pause teil.

Mit Florian, Matthias, Osy und Holger fuhr die Mannschaft in Ihrer Stammbesetzung zum Turnier und ergriff damit die Chance auf eine weitere Vorbereitung auf den zweiten Bundesligaspieltag in zwei Wochen.

Das große Teilnehmerfeld (es wurden 6 Felder gleichzeitig bespielt!) sorgte gleich zu Beginn für eine positive Stimmung in der Mannschaft und weckte erneut den Ehrgeiz sich in Bestform zu präsentieren.

Dies gelang sodann im ersten Spiel gegen die AK50 aus Linden-Dahlhausen. Das Spiel konnte souverän mit 9 Bällen gewonnen werden.

Obwohl längere Spielpausen erfahrungsgemäß den Spielrhythmus stören, konnten wir die zweite Begegnung gegen Aschen-Strang ohne Anlaufschwierigkeiten bestreiten. Lange Ballwechsel und starke Spielzüge auf beiden Seiten bestimmten das Spiel, leider mussten wir uns am Ende mit einem Ball Rückstand geschlagen geben.

Das darauffolgende Spiel gegen die AK 50 aus Kierdorf bot ein ähnliches Bild. Auch dieses Spiel wurde mit einem Ball Rückstand verloren. Es wirkte wie verhext.

In der dritten Partie sollte das Spielglück dann auf unsere Seite wechseln, sodass wir die Mannschaft aus Freiburg St. Georgen mit einem Ball schlagen konnten. Auch wenn dieser Sieg unnötig knapp eingefahren wurde, war er gut für die Moral.

Mit den Schladenern, welche uns gut aus der Bundesliga bekannt sind, lieferte man sich ein gewohnt umkämpftes Spiel auf Augenhöhe. Eine zwischenzeitliche 5-Ball-Führung konnte man jedoch nicht über die Zeit bringen. Unserem letzten Spielzug, welcher einen Punkt und somit den Sieg gebracht hätte, machte der Abpfiff einen Strich durch die Rechnung. Somit blieb es beim Unentschieden, in Anbetracht des Spielverlaufs ein durchaus vertretbares Ergebnis.

Das letzte Gruppenspiel gegen Meinerzhagen forderte nochmals alle Kräfte, die wir auch aufs Feld brachten. Auch hier bestimmten lange Ballwechsel das Spiel, den erfahrenen und spielstarken Gegner konnten wir damit alles abverlangen. Am Ende stand jedoch unsere deutlichste Niederlage mit drei Bällen Rückstand auf dem Papier.

Auch wenn die eingefahrenen Ergebnisse nicht ausgereicht haben über die Gruppenphase hinaus zu kommen, steht mit 2 Siegen, einem Unentschieden, drei Niederlagen aber einem Ballverhältnis von lediglich -5 fest, dass in dieser Saison mit uns zu rechnen ist.

Die Mannschaft wuchs erneut enger zusammen und hat durch die Vorbereitung unter Wettkampfbedingungen die Weichen für eine gute Bundesligasaison gestellt.

 

Holger