Zum Hauptinhalt springen

1. Spieltag Freizeit

Ergebniss

Endlich geht es wieder los!

Am Samstag, den 07.11.2021, durften wir nach langer Corona-Pause unseren ersten Spieltag seit langem bestreiten. Zu unserer Freude war dieser Spieltag ein Heimspiel.

Was uns spielerisch seitens des Gegners erwartete, wussten wir nach so langer Pause nicht. Unser Ziel war es, das neu aufgetsellte Team unter Wettkampfbedingungen zu testen, Spaß zu haben und vielleicht auch das ein oder ander Spiele zu gewinnen. Es war schön alte Bekannte wieder zu sehen. Die Stimmung war sehr gut. Lag wohl auch daran, endlich wieder ein Turnier abhalten zu können.

 

1. Spiel - TSV Marienfelde 2 F OL

In der ersten Hälfte taten wir uns sehr schwer unserer eigenen Vereinsmanschaft etwas wirkungsvolles entgegen zu setzen. Die Abstimmung und Koordination in unserem Team war suboptimal. So dass nach der ersten Halbzeit keine Mannschaft klar vorne Lag. In der zweiten Halbzeit lief es dann auf einmal überraschend besser. Die Pässe wurden genauer und auch die Mitspieler/-innen standen immer parat um die Bälle zu schlagen. So das wir am Ende mit einem großen Vorsprung souverän vom Platz gehen konnten. So motiviert glaubten wir noch weitere Spiele zu gewinnen. Und es war ein guter Einstand für unser neues Teammitglied "Juliane".

 

2. Spiel - VFL Lichtenrade mA

Im zweiten Spiel traten wir gegen die männliche Jugendmannschaft des VFL Lichtenrade an. Diesmal in einer neuen Besetzen mit nur 3 Spielern. Unser Elan aus dem Sieg im ersten Spiel war sehr schnell verflogen, als wir merkten dass unser Gegner in der neuen Besetzung nicht so schwach war wie wir gehofft hatten. Zwar konnten wir hier zeitweise mithalten, verloren jedoch mit voranschreitendem Spiel immer weiter an Anschluss. Der Gegner hat verdient gewonnen und wir unseren ersten Dämpfer bekommen.

 

3. Spiel - Vfl Tegel

Im dritten Spiel sahen wir von Anfang an kein Licht. Zwar gelangen uns einige gute Spielzüge, aber auch der sehr gute Einsatz von Juliane, halfen am Ende nicht, uns auch nur in die Nähe eines Unentschieden zu bringen. Wir hatten während des Spiel sehr viel Spaß, da sich die Teams gegenseitig neckten und es sich eher wie ein Freundschaftsspiel anfühlte als wie ein Wettkampf. Auf Grund der sehr guten Stimmung während des Spiels nahmen wir die Niederlage nicht so schwer. Es hat einfach nur Freude gemacht zu spielen.

 

4. Spiel - Charlottenburg TSV mA

Unser letztes Spiel für diesen Tag. Anfangs konnten wir mithalten und haben durch Fehler der Gegner schnell 4 Punkte Vorsprung rausgeholt. Diese verloren wir aber recht schnell wieder, auch musste unser Spieler Mirko verletzungsbedingt gegen Nico ausgewechselt werden. Zeitweise konnten wir gut mithalten, verloren in der zweiten Hälfte zunehmend Punkte. Auch als der Gegner seinen besten Spieler raus nahm konnten wir lediglich den Punkteabstand halten. Dieses Spiel hätten wir mit einer besseren Abstimmung im Team und weniger Fehlern zumindest mit einem kleinerem Abstand abschließen können.

 

Fazit: Abstimmung im Team noch nicht perfekt wurde aber im Spiel teilweise besser.

Die Spieler Mirko und Nico sind sehr engagiert die Bälle zu bekommen, hauen aber teilweise zu hart drauf, wodurch der Ball teilweise unkontrolliert in alle Richtungen fliegt. Lars hatte mit zu vielen Luftlöchern zu kämpfen, auch muss er bei langsamen Bälle präziser und Spielregelkonform schlagen (schieben usw.), Rosi spielte wie immer, leistete sich nur wenige Fehler und bekam fast alle sofort gespielten kurzen Bälle am Netz. Als Neuling zeigte Juliane sehr viel Einsatz und für ihr erste Turnier im Prellball auch ein gutes bis sehr gutes Ballgefühl. Sie ist eine Bereicherung für die Freizeitmannschaft.

 

Lars