Zum Hauptinhalt springen

Turnier Mahndorf - Oberliga Frauen

Am Samstag, dem 23.11.2019, sind wir in einer großen Gruppe zum 1. Mahndorf Turnier gefahren. Ich durfte mit einer tollen, zweiten Mannschaft spielen, in der ich die verletzte Katharina vertreten habe.


Evelyn, Nicole, Martina und ich (Alexandra) haben uns darauf geeinigt einen schönen Tag mit viel Spaß verbringen zu wollen.
Wir haben uns dann gegen 11 Uhr - nach einer langen Autofahrt nach Bremen - beim warm spielen auf eine Aufstellung geeinigt, die uns allen zusagt.
Unser erstes Spiel gegen die Frauen vom MTV Wohnste 2 hat etwas holprig begonnen. Nach einer kurzen Findungsphase konnten wir aber ins Spiel finden und waren am Ende zufrieden.


Nach einer längeren Pause konnten wir in unserem zweiten Spiel an unseren Fortschritt anschließen. Trotz "steiniger Ballvorlagen" in der ersten Halbzeit, hat das Spiel gegen die Frauen vom TV Baden 1 insgesamt großen Spaß gemacht.


Als Nächstes stand ein "Familienduell" an; wir durften gegen eine Mix Mannschaft antreten: TV Sottrum 4. Da wir ja auch eine Mix Mannschaft waren, wollten wir einfach schöne Spielzüge zeigen und haben das auch geschafft. Ich glaube das war das beste Spiel an diesem Tag!


Wir haben dadurch immer besser in die Mannschaft hereingefunden und die Absprachen haben immer einfacher funktioniert. Das war sehr gut, weil wir dann auf die Meisterinnen der Nord-Bundesliga gestoßen sind. Die Frauen vom MTV Eiche Schönebeck 1 sind aber echte Profis und haben uns mitspielen lassen. Nach einem langen Spieltag mit einigen Kekspausen traten wir als letztes gegen die Mädels vom SG Arbergen-Mahndorf an.
Ich denke man kann sagen, dass auch dieses Spiel dem Tag gerecht geworden ist und Spaß gebracht hat.


Unser Ziel, einen tollen Tag zu verbringen, konnten wir erreichen. Herzlichen Dank an unsere Betreuerin Katharina, die uns von der Seite unterstützt hat. Auch Ulf ein großes Dankeschön, trotz Doppelaufgabe Trainer für zwei Mannschaften zu sein, war er immer zur Stelle!


Die Dusche nach dem Spieltag und das leckere Essen beim Italiener haben das Erlebnis des 1. Mahndorfer Turniers perfekt gemacht.
Danke Mädels!

Alexandra Gryszik